Yoga & Ich

„Weil I mi gfrei, wenn andere Leid se gfrein kennan!“
Simone Martin

Definition MUDITA (Sanskrit: मुदिता, mudita, f.): Die MITFREUDE, ist eine der im Yogasutra erwähnten vier Grundtugenden / Gefühlsqualitäten (bhavanas). Mudita ist die Fähigkeit sich über das Glück des anderen zu freuen.

1.33
„Sich freuen, wenn andere Glück haben; ihnen zur Seite stehen, wenn sie leiden; sich für ihre guten Seiten begeistern und ihre schlechten betrachten, ohne sie zu verurteilen: Dadurch werden Fühlen und Denken klar.“
Patanjali, Das Yogasutra, R. Sriram

Was machen wir im Yoga?

Be ready to have new experiences !!

Meditation

Yoga ist ideal für ALLE, vom vollkommenen Yoga-Neuling bis zum Athleten,  die einen Ausgleich zum oftmals mental stressigem & körperlich einseitigem Alltag suchen & ihren Körper sowohl effektiv & intelligent & langfristig kräftigen wollen, als auch ebenso vollkommene Entspannung zu Erlernen & zu Genießen.

„In mir die Sonne & der Mond.“

Kabir

Yoga lehrt uns Körper, Atem & Mindest in Einklang zu bringen. Yoga stellt den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt. Seinen Fähigkeiten entsprechend und seine Möglichkeiten respektierend werden hier die vielfältigen Übungen des Yoga ausgesucht und in sinnvollen Schritten vermittelt.

D. h. konkret: Beim Yoga  im Mudita Yoga Straubing üben wir immer ausgeglichen. Die Körperwahrnehmung wird geschult, die Körperhaltung verbessert. Ein wohltuender Wechsel zwischen An -und Entspannung. In einer Yogaeinheit praktizieren wir 60 oder 90 min.

Die Yogaphilosophie ist fester Bestandteil des Yogaunterrichts. Jedoch keinesfalls kompliziert und abgehoben, sondern sehr bodenständig. Von der Matte ins alltägliche Leben sozusagen.

Auch folge ich keiner ausschließlich bestimmten Tradition oder Stilrichtung völlig monogam im Mudita-Yogaroom.  Es ist ein erdiger Grundtonus da & zugleich „moving like water“ & viel yogaspezifisches Fachwissen, das auch stetig „neu gefüttert“ wird. Es werden verschiedenste Ebenen angesprochen. Die langjährige Erfahrung mit vielen unterschiedlichsten Menschen & deren individuellen Situationen & die Yogaentwicklung auf meinem persönlichem Weg haben mich maßgeblich geprägt. Nicht zuletzt die fundierte langjährige BDY -Ausbildung https://www.yoga.de . Beeinflußt auch von vielen unterschiedlichen spezifischen Yogathemen in diversen zusätzlichen Fortbildungen & Workshops in Vertiefung & täglicher eigener Praxis, „never ending Story“, bin ich auch von der  langjährigen fundierten Yoga- Therapie Ausbildung in Berlin in Zusammenarbeit mit Physios, Psychologen &  Medizinern ( Danke Günter ! ) bereichert worden in meiner Rolle als Schülerin & Lehrende. https://momentum-regeneration.com

Ich bin auch fasziniert & richtig tiefgehend inspiriert und in Weiterbildung von Budokon – Yoga, Mobility & Movement. Budokon Yoga ist ein moderner Mix aus traditionellem Hatha Yoga mit Elementen aus dem Kampfsport, um sowohl den Krieger als auch den Yogi in uns zu gleichen Teilen zu vereinen. Budokon ist ein Mixed Movement Arts System, das von Cameron Shayne und Melayne Shayne entwickelt wurde. Es verbindet Yoga, Mobility, Calisthenics, Animal Locomotion und Martial Arts zu einem einzigartigem Konzept.

All das fließt sensibel & einzigartig  in die Yogapraxis die ich lebe & liebe & weitergebe mit hinein. Die Yogasutren nach Patanjali sind das Grundrezeptbuch sozusagen…, gleichzeitig immer offen für interessantes Neues zu bleiben ist mir ebenso wichtig.

Der individuelle Einzelunterricht liegt mir inzwischen besonders am Herzen, sprich Personal Yoga “ 1 to 1″  &  Yoga Therapie „1 to 1“. 

„Health is the state of complete harmony of the mind, body and spirit.“

Die Asanas (Körperübungen) praktizieren wir „in krama“ ( Schritt für Schritt ) von sanft bis fordernd, in fließender Abfolge (dynamisch).  Meditativ, ruhig, entspannend bis kraftvoll fließend (vinyasas). Alle Asanas werden immer in achtsamer Verbindung mit dem Atem geübt. Somit fokussieren wir uns und bringen unser ständiges ‚Gedankenkarussell‘ (citta) in unserem Kopf zum Schweigen. Einfach mal abschalten vom Alltag. Ein Stück weit zu sich selbst kommen. Die Kursteilnehmer erlernen alle Asanas, durch die man sich in Power-Yoga-Fitnesskursen gerne so durchmogelt, im Detail kennen und v.a. individuell für sich passend stimmig zu praktizieren, um sie dann wunderschön fließen zu lassen. Der Fokus liegt mehr auf den geschmeidigen Übergängen zwischen den Haltungen anstatt auf dem Innehalten der jeweiligen Asanas.

Yoga für Innere Ruhe, die nach aussen Strahlt

Klarheit, innere Ruhe, sensibleres Körperbewusstsein, Kräftigung der gesamten Muskulatur, verbesserte Dehnfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Gelassenheit und Ausgeglichenheit können mit Hilfe kontinuierlicher Übung dauerhaft erreicht werden.

Important to know:

Yoga ist kein Sport. Yoga ist kein Esoterikkram. Yoga ist nicht nur für Frauen.

Yoga ist für ALLE, die offen sind für NEUES, für ALLE, die motiviert sind für sich selbst etwas sehr Gutes & v.a. langfristig Wirkungsvolles zu tun.

YOGA ist nicht nur ASANA ( Körperhaltungen ), sondern der Körper ist das Ausdrucksmittel.

YOGA ist eine Philosophie, ein lifestyle, fundiert & trotzdem open minded. Ein stetiges Zusammenspiel von Körper & Atem & den Emotionen & dem Intellekt, ein Erlernen dies alles immer wieder in Balance zu bringen.

TAKE it all ! meditation, mindset, mobility, movement, breathe…that’s YOGA.

Wer hier kontinuierlich praktiziert wird innerlich gelassener & es macht Spass & ist tiefsinnig & sowohl sehr bewegend & kräftigend, als auch sehr entspannend, beides. Es schließt sich nicht gegenseitig aus, sondern  ergänzt sich wunderbar.

Auf Dauer zu erwartender positiver Nebeneffekt bei Yogis:

Gesunder & durchtrainierter Körper & gesunder Lifestyle in Bezug auf Emotionen, Beziehungen, Ernährung & Bewegung, sehr starkes & zugleich ruhiges mindest.

Wenn das mal nicht wünschenswert & lebenswert ist !!!

„Wohin kommt man durch Yoga? Man hat sich von sich selbst entfernt, und Yoga bringt einen zurück zu sich selbst. Das ist alles.“
T.K.V. Desikachar

„To love oneself is the foundation of the love of other people.“

Thich Nhat Hanh

„The way you do anything is the way you do everything.

Tom Waits

Trau Dich den passenden Termin für Dich zu buchen. Denn nur Du selbst kannst was zum Positiven verändern. Ich zeig Dir wie’s funktioniert & auch noch richtig Freude macht dabei !!

„Be ready to have new experiences.“

Simone

Über mich

  • Vierjährige Ausbildung in München ‚Vision Yoga Mandiram‘ i.d. Tradition T. Krishnamacharya / T.K.V. Desikachar, Mitglied im Bund Deutscher Yogalehrer (BDY) und in der Europäischen Yogaunion (EYU) (980 Unterrichtseinheiten)
  • Vorab 1,5-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin YSS an der Yogaschule Straubing (280 Unterrichtseinheiten)
  • Regelmäßige Yogapraxis seit 2002
  • Unterricht seit 2009, freiberuflich
  • Diverse Weiterbildungen & Workshops im Bereich Yoga, z.B. Yoga für Schwangere, dynamische Meditation, Ayurveda & Yoga, Yoga & Klang, BUDOKON (Bu – warrior/ do- way/ kon- spirit) entwickelt von Cameron Shayne: Workshops bei Cameron & Melayne Shayne persönlich, YogaRetreat mit Henry the Newman, usw, usw…….
  • Weiterbildung von. Sept. 2017 – Juni 2020 in Berlin: Yoga-Therapie („Svastha Yoga Therapie Programm, SYTP“), Dozent Dr. Günter Niessen (Yoga & Orthopädie, Berlin) und Ganesh Mohan (Arzt in Medizin/ Ayurveda) in 7 Modulen
  • Zertifizierte Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche
  • Klangschalenmasseurin (Qualifizierungsdiplom 2007)
  • Fachgebundene Fachhochschulreife (Psychologie, Pädagogik)
  • Medizinische Fachkraft mit jahrelanger Berufserfahrung in diversen Praxen mit Schwerpunkt Internistische Medizin/Kardiologie/HNO
  • Geboren 1974 in Regensburg / eine Tochter und ein Sohn